KMINA Geschäftsbedingungen - KMINA.
25642
page,page-id-25642,page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-2.5,wpb-js-composer js-comp-ver-4.8.1,vc_responsive

Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

KMINA ist ein Handelsname von IMPROVING MOBILITY DEVELOPMENT SLN.

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen, die Verbraucher über den Online-Shop von KMINA aufgeben.

Ein Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen finden in ihrer, zum Zeitpunkt der Bestellung jeweils gültigen Fassung, ausschließliche Anwendung.

 

2. Angebot und Vertragsschluss

2.1 Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch die Bezahlung geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab.

2.2 Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung erfolgt durch eine automatisierte E-Mail unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung und stellt noch keine Vertragsannahme dar, sondern dient lediglich der Information des Kunden. Wir können Ihre Bestellung durch Zusendung einer Versandbestätigung per E-Mail oder durch Auslieferung der Ware annehmen.

 

3. Preise

3.1 Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung in der angezeigten Währung. Alle Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer (gültig innerhalb der Europäischen Union) von derzeit 10% und ggf. zzgl. Versandkosten.

3.2 Es besteht die Möglichkeit, dass wir Ihre Adresse nicht beliefern können, oder zusätzliche Kosten auftreten. Unsere Lieferkosten sind auf unserer Webseite festgelegt. Falls Ihre Adresse in einer abgelegenen Gegend ist, könnten wir Sie mit Lieferoptionen vor dem Versand kontaktieren, falls dies nötig ist.

3.3 Mitglieder der Europäischen Union müssen die Mehrwertsteuer bezahlen.

3.4 Die Basispreise sind in Euro festgelegt, daher können die Preise in anderen Währungen relativ dazu schwanken.

 

4. Widerrufsrecht

4.1 Nach den Verbrauchervertrags-Regulierungen 2014 haben Sie das Recht, bei den meisten Waren und Services innerhalb von vierzehn Werktagen zu stornieren. Dieser Zeitabschnitt beginnt bei Services an dem Tag, an dem der Vertrag abgeschlossen wurde, und bei Waren am Tag nach der Lieferung.

4.2 Über diese gesetzlich festgelegten Regulierungen hinausgehend bieten wir Ihnen das Recht an, die Ware innerhalb von 365 Tagen zurückzusenden. Produkte aus unserem Sale-Bereich sind vom 365-tägigen Rückgaberecht ausgeschlossen.

4.3 Falls Sie Ihre Bestellung stornieren möchten, informieren Sie uns bitte per E-Mail an admin@kmina.es. Dazu benötigen wir Ihren Namen und Ihre Bestellnummer. Sie können uns auch schreiben oder anrufen.

4.4 Falls Sie die Waren vor Auflösung des Vertrages erhalten, folgen Sie bitten den Anweisungen zur Rücksendung oder benachrichtigen Sie uns unter admin@kmina.es. Sie sind dazu verpflichtet die Waren bei Bedarf auf eigene Kosten und Risiken an unsere Rücksendeadresse zu schicken. Falls Sie den Vertrag stornieren, aber wir Ihre Ware schon versandt haben, sind Sie dazu verpflichtet, die Waren nicht auszupacken und sie auf eigene Kosten und eigenes Risiko so schnell wie möglich an uns zurückzusenden.

4.5 Sobald Sie uns mitgeteilt haben, dass Sie Ihren Vertrag kündigen müssen, wird jegliche Summe der ursprünglichen Zahlungsmethode so schnell wie möglich auf Ihr Konto und garantiert innerhalb von 14 Tagen zurückerstattet, IN SOFERN die betroffenen Waren von Ihnen zurück gesendet und von uns, in dem gleichen Zustand wie bei Versand, erhalten wurden. Falls Sie die Waren, die Ihnen geliefert wurden, nicht zurück senden oder nicht die Lieferkosten tragen, sind wir dazu berechtigt diese direkten Kosten um die Waren zurück zu erhalten von der Summe, die Ihnen zurückerstattet wird, abzuziehen.

4.6 Falls die zurückgesendeten Waren nicht in dem Zustand sind, in dem sie versendet wurden, behalten wir uns das Recht vor Sie mit den entstandenen Kosten zu belasten.

4.7 Wenn Sie Waren zurücksenden, empfehlen wir die Krücken in der gleichen Verpackung, in der sie erhalten wurden zu senden. Falls die Ware Transportschäden erleidet, ist es die Verantwortung des Kunden, alle entstandenen Kosten von der verantwortlichen Lieferfirma einzufordern. Wir behalten es uns vor Waren, die Transportschäden auf dem Weg zu uns erlitten, zurück zu senden. Die Krücken müssen außerdem mit jeglichem Markenmaterial zurückgesendet werden.

4.8 Alle Waren müssen in Übereinstimmung mit unseren Rücksende-Richtlinien, zurück gesendet werden.

4.9 Innerhalb Spaniens bietet KMINA eine kostenlose Rücksende-Option an. Falls Sie die Ware auf eigene Kosten zurücksenden, können diese nicht erstattet werden. Handelt es sich um eine Rücksendung aus einem/einer von der ES VAT freigestellten Land oder Gegend, ist der Kunde für sämtliche Steuern und Aufschläge verantwortlich und muss für diese, vor Erhalt der Ware bei KMINA, aufkommen.

4.10 Eine Rücknahmegebühr kann bei Rücksendungen erforderlich sein.

 

5. Selbstlieferungsvorbehalt

5.1 Wir behalten uns vor, den Vertrag zwischen uns aufzulösen, falls:

5.2 Wir nicht ausreichende Waren auf Lager haben um Ihre Bestellung zu erfüllen;

5.3 Wir Ihre Umgebung nicht beliefern; oder

5.4 Ein Produkt oder mehrere Produkte, die Sie bestellt haben, durch einen typographischen Fehler oder einen Fehler in den Preisinformationen, die wir von unseren Lieferanten erhielten, einen inkorrekten Preis anzeigt/anzeigen.

5.5 Bezahlung/Lieferdetails nicht verifiziert werden konnten, oder die Bestellung als Betrug angesehen wird.

5.6 Falls wir Ihren Vertrag auflösen, werden wir Sie per E-Mail informieren und jegliche Kosten so schnell wie möglich auf Ihr Konto zurückerstatten, entweder durch die ursprüngliche Zahlungsmethode oder per Scheck, und in jedem Fall innerhalb von 14 Tagen. Wir sind nicht dazu verpflichtet weitere Entschädigung für jegliche Enttäuschungen zu bieten.

 

6. Lieferung

6.1 In den meisten Fällen wird eine Unterschrift benötigt. Sollten Sie also zur Lieferzeit nicht anwesend sein, ist es möglich, dass Sie sich mit der Lieferfirma in Kontakt setzen müssen um den Lieferzeitpunkt zu verlegen, oder dass Sie die Ware von einem Depot abholen müssen.

6.2 Lieferungen erfolgen an die angegebene Lieferadresse. Die Ware wird an diese Adresse gesendet. Falls Sie Ihre Lieferadresse ändern möchten, muss die Anfrage vor der Bearbeitung Ihrer Bestellung per E-Mail erfolgen.

6.3 Der Versand erfolgt aus Spanien. Internationale Lieferzeiten können variieren.

6.4 Beim Eintritt von außergewöhnlichen Umständen kann es zur Verzögerung der Lieferfrist kommen. Falls 30 Tage ab Versand abgelaufen bzw. überschritten sind, ohne dass die Lieferung erfolgt ist, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung um uns von der Verzögerung in Kenntnis zu setzen.

6.5 Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware geht mit der Übergabe der Ware an den Verbraucher oder einen von ihm bestimmten Empfänger über. Dies gilt unabhängig davon, ob der Versand versichert erfolgt oder nicht.

6.6 Jegliche Steuern und Abgaben müssen von dem Empfänger übernommen werden. Abgaben werden von dem importierenden Land an Hand der aktuellen staatlichen Import-Gesetze erhoben. Bei einer Rücksendung aus einem/einer von dem ES VAT frei gestellten Land oder Gegend ist der Kunde für sämtliche Steuern und Aufschläge verantwortlich und muss für diese, vor Erhalt der Ware, bei KMINA aufkommen.

 

7. Gewährleistung

7.1 Wenn die gelieferten Waren nicht Ihrer Bestellung entsprechen, beschädigt oder defekt sind oder die Lieferung eine inkorrekte Anzahl vorweist, haben wir Ihnen gegenüber keinerlei Pflichten, außer wenn Sie uns per Email, Telefon oder als Anschreiben umgehend und in jedem Fall innerhalb von 10 Werktagen nach Empfang von diesem Problem unterrichten.  Falls Waren während des Transport beschädigt wurden, müssen wir so schnell wie möglich darüber informiert werden.

7.2 Falls Sie die bestellte Waren nicht innerhalb von 30 Tagen nach Aufgabe der Bestellung erhalten, haben wir keinerlei Pflichten Ihnen gegenüber, es sei denn Sie informieren uns innerhalb von 40 Tagen nach Aufgabe der Bestellung per Email oder Anschreiben. Falls Sie solch ein Problem unter diesen Bedingungen melden ist unsere einzige Pflicht eine der folgenden Optionen Ihrer Wahl:

7.3 Wiedergutmachung für Mangel oder Nichtauslieferung; oder

7.4 Ersatz oder Reparatur jeglicher Ware, die beschädigt oder defekt ist; oder

7.5 Rückerstattung des bezahlten Betrags für die gefragte Ware, in einem von uns gewählten Zahlungsweg.

 

8. Haftung

8.1 Soweit nicht gesetzlich ausgeschlossen sind wir nicht für Folgeschaden, indirekten oder mittelbaren Schaden oder Unkosten (inklusive Gewinnausfall, Geschäftsverlust oder Imageverlust) verpflichtet, die wie auch immer, durch ein Problem von dem Sie uns unter diesen Bedingungen mitteilen, anfallen und wir haben keine Verpflichtungen Sie mit einem Entgelt zu vergüten, mit Ausnahme von der Rückerstattung des von Ihnen für die gefragte Ware bezahlten Betrags unter Klausel 7.2

8.2 Sie müssen alle zutreffenden rechtlichen Regulierungen und Rechte wahrnehmen und sich mit ihnen einverstanden geben, mitunter um für mögliche Zollkosten, Import – oder andere –Bescheinigungen aufzukommen, wenn Sie Waren von unserer Webseite erwerben. Der Import und Export von bestimmten Waren kann laut bestimmten nationalen Gesetzen untersagt sein. Für Regulierungen in Bezug auf Import und Export von Waren, die Sie erwarben, sind wir nicht verantwortlich und akzeptieren keinerlei Verpflichtungen.

8.3 Abweichend von Vorangegangenem intendiert kein Teil der Allgemeinen Geschäftsbedingungen Rechte, die Sie als Endverbraucher unter zutreffendem, lokalen Gesetz haben, oder andere statutarische Rechte, die nicht ausgeschlossen sein mögen, einzuschränken, oder unsere Verpflichtung im Falle von Tod oder persönlichen Verletzungen durch Fahrlässigkeit unsererseits auszuschließen.

8.4 (Übersetzung in internationale Sprachen) Während Bemühungen erfolgen, den übersetzten Inhalt (inklusive der AGBs) akkurat wiederzugeben, gilt die spanische Sprachversion als Standard und setzt sich somit durch, falls Diskrepanz, Konflikte oder Inkonsistenz auftreten.

 

9. Zahlung

9.1 Folgende Zahlungsarten werden auf unserer Webseite angeboten: Kredit-Kartenzahlung und Paypal.

9.2 Bezahlungen über PayPal können weiteren Überprüfungen oder Nachforschungen unterzogen werden, sollte das PayPal-Konto nicht verifiziert sein oder sollte die angegebene Adresse von der dort registrierten abweichen.

9.4 Alle Zahlungen werden vor Versendung überprüft und dies kann verzögert werden, falls oder wenn wir Nachforschungen bezüglich der Zahlung anstellen. Falls die Zahlungsdetails von der Rechnungsadresse abweichen, kann die Bestellungen erweiterten Sicherheitschecks unterzogen werden, was mitunter die Versendung verzögern kann.

 

10. Ereignisse, die außerhalb unserer Kontrolle liegen

Wir haben keinerlei Verpflichtungen Ihnen gegenüber für fehlgeschlagene Lieferungen von bestellten Waren, Verzögerungen oder Defekt dieser, die durch Ereignisse oder Umstände außerhalb uns zumutbarer Kontrolle hervor gerufen wurden; dies gilt ohne Einschränkungen für Streiks, Aussperrungen und andere industrielle Dispute, System- oder Netzwerkausfällen, Fluten, Feuer, Explosionen oder Unfälle.

 

11. Unwirksamtkeit

Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.

 

12. Die Rechte Dritter

Abgesehen von unseren Partnern, Geschäftsführern, Angestellten und Beauftragten, hat keine weitere Person das Recht die Bedingungen dieses Abkommens zu vollstrecken, dies beeinflusst jedoch nicht jegliche Rechte oder Rechtsmittel Dritter, die separat dieses Gesetzes existieren oder vorhanden sind.

 

13. Herrschendes Recht

Der Vertrag zwischen uns soll von spanischen Gesetz bestimmt und interpretiert werden und es ist im Zuständigkeitsbereich des spanischen Gerichts jegliche Dispute zu klären.

 

14. Vollständigkeitsklausel

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen, zusammen mit unseren aktuellen Webseiten-Preisen, Lieferdetails, Kontaktdetails und Datenschutz-Bedingungen, sind das gesamte Abkommen in Bezug unserer Auslieferung von Waren an Sie. Keinerlei Information, die Sie von Angestellten erhalten sollte als Variation dieser Geschäftsbedingungen oder autorisierte Repräsentation der Natur oder Qualität der von uns angebotenen Waren angesehen werden. Wir haben keine Verpflichtung falls jegliche Repräsentationen nicht der Wahrheit entsprechen oder zu täuschen scheinen, solange es sich nicht um Betrug oder betrügerisch falsche Darstellung handelt.

 

15. Emailverkehr

Indem Sie bei KMINA bestellen registrieren Sie sich für unsere Emaildatenbank. Unsere gelegentlichen Marketing – Emails können einfach durch eine Mail an uns gestoppt werden.